FILM CLUB

DARUNA FILM-CLUB

 

DARUNA Film-Club ist ein Integrations- und Kulturprojekt von DARUNA Deutsch-arabisches Kulturhaus e.V. – mit dem Schwerpunkt kultureller Bildung durch Filmproduktionen.

 

Der Film-Club fördert den interkulturellen Austausch zwischen deutscher und arabischer Bevölkerung jenseits von Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter und Profession durch das Medium Film.

 

Die Konzeptionierung und Entwicklung von Filmen in den sozialen Feldern sind wesentlicher Teil der Kulturschaffenden Vereinsmitglieder von DARUNA.

Dabei ist die inhaltliche Gestaltung der Projekte vom Engagement, der Kreativität und der künstlerischen Flexibilität der einzelnen Film-Club- Mitglieder abhängig.

 

Die Mitglieder planen und gestalten die Inhalte selbst. Durch ihr Engagement, ihr kreatives Potential und ihr künstlerisches Wissen gestalten sie jeweils ihr eigenes individuelles Werk. So ist es möglich auf individuelle Bedürfnisse einzugehen.

 

Der Filmclub bietet eine Plattform für Diskussionen auf Augenhöhe mit Geflüchteten und ermöglicht individuelle Einblicke in Herkunftsländer, Fluchtursachen und persönliche Erfahrungen.

 

Geplant ist der Dreh von jährlich 2 Filmen.

 

Ziele des Projekts

Der Film-Club und seine Produktionen (Filme) möchten bei den Projektbeteiligten und den Zuschauer*Innen folgendes erreichen:

  • Kulturelle Bildung durch die Auseinandersetzung mit den Fluchtursachen.
  • Entwicklung von Empathie durch Auseinandersetzung mit den Geflüchteten.
  • Reflexion der Flucht, der Ankunft und des neuen Lebens in Deutschland.
  • gegenseitige Annäherung und Integration, Abbau von Ängsten, Stereotypen und Vorurteilen, Unterstützung von Akzeptanz und Diversität.

 

Der Film-Club fördert neben der Medienkompetenz auch den zivilgesellschaftlichen interkulturellen Dialog. 

.

 

Das Projekt ist so konzipiert, dass die Schauspieler*innen auf allen Ebenen aktiv eingebunden sind. Dies wird im Rahmen von Workshops und Fortbildungsmaßnahmen gewährleistet.